26.01.2006
Da es bei uns ja geschneit hat und in Drais sogar das doppelte an Schnee lag als das was in Bretzenheim lag , sind wir mit unseren Kindern Schlottenfahren gegangen.
Auf dem Weg zu Schlittenfahrstelle bildeten wir eine mindestens 10 Meter lange schlange.
*lol*
Dort angekommen stellten wir fest das auch die Schule da war.
Naja ich und eine Praktikantin (schade das ich keine Namen nennen darf wegen Geheimhaltung usw.) hatten einen Schlitten mitgenommen für den es anscheinend kein Kind gab und dort angekommen sind erst ma die großen Kinder (also ich und meine mitpraktikantin) erst mal Probe gefahren *lol* Es war geil.
Dann ahben wir immer zu zweit 2 Kinder mit auf den Schlitten genommen. Es war voll und Chotisch ,aber es gab keine Unfälle,nichts alle hatten Spaß.

27.01.2006
Heute waren wir wieder Schlitten fahren dieses mal nicht der gesamte Kindergarten sondern nur die Kinder die unbedingt wollten,eine Erzieherin und wir 3 also Berufspraktikanzin , ich und 3 Wochenpraktikantin,es war toll,wir haben wieder zu dritt
den großen Schlitten konfisziert und erst mal die Bahn getestet.
Man stellt sich drei Erwachsene junge Menschen vor die wie die kleinen Kinder da Schlitten fahrn (Die gesamte Erzieherschaft übrigens auch am Vortag).*lolisch*
Naja dieses mal sind wir danna uch die berüchtigte Todesbahn runtergesaust.
Wirklich steil der Berg.
Gefährlich.
Wieder keine Verletzten.
Am Ende dieses Ausfluges konnten wir sogar, da wir nicht so viele Kinder hatten,jeder 2 Schlitten mit jeweils 3 Kindern drauf ,ziehen bzw.ich hatte nur einen mit 2 Kids drauf.
jeder hatte insgesamt 3 Kids zu ziehen (ausser mir *lol*)!
So sind wir den Weg zürück gewandert, im dauerndem Wettstreit ,wer vorne an der Spitze läuft.
(Wenn Erwachsene zu Kindern werden *lol*)

Es war schön!

30.01.2006
Magen-Darm- Grippe mehr sag ich nicht.
*lol*

- - - - - - -

Gratis bloggen bei
myblog.de